Das TeamMulets


Dinge, uns wichtig sind: Eure Zufriedenheit und ein paar Stunden auf dem Mountainbike, dem Silvaplanasee oder dem Tennisplatz. Wir leben an einem herrlichen Ort, wo die Natur nicht schöner sein könnte. Wir erleben also täglich Gäste, die ihre Ferien geniessen und mit gut gelaunter Stimmung unser Restorant betreten. Unser Ziel ist es, genau diese Gefühle aufzunehmen und weiterzugeben!

Hanueli Winkler – Gastgeber

Mittlerweile sind wir im 10ten Jahr im Mulets und feiern am letzten April Wochenende 18 unser 10 jähriges Jubiläum im Mulets.

Jedes Jahr bringt andere Situationen und Herausforderungen aber immer ist es unser Ziel,  Euch einen speziellen, unvergesslichen Aufenthalt im Mulets zu bereiten. Das gelingt uns fast immer ;-).

Dank langjährigen, treuen Mitarbeitern schaffen wir es immer besser,  Abläufe zu vereinfachen und die Zusammenarbeit zwische Küche und Service zu optimieren.

Seit Januar 2014 bin ich im Gemeindevorstand in Silvaplana. Da ist es mein Ziel, wieder mehr Schwung und Leben nach Silvaplana zu bringen.

Wenn ich zwischendurch Zeit für mich habe,  gehe ich im Winter am liebsten Langlaufen, und Snowboarden und im Sommer Mountainbiken, Kitesurfen oder Tennisspielen.

Yves Edelmann – Kreativkoch

Auf der gemeinsamen Weltreise mit Hanueli entwickelte sich auch bei mir der Wunsch, eigene Kreationen und Ideen in ein Restorant einzubringen. Ich bin seit Anfang dabei und erlebe immer wieder Neues. Neben dem Kochlöffel schwinge ich mich aber auch gerne aufs Bike – alleine, mit Freunden oder auch mal mit Gästen, um die wunderbaren Biketrails des Oberengadins zu entdecken. Im Winter gehe ich gerne bei frischem Powder Snowboarden und um fit zu bleiben, am liebsten langlaufen.

Etto Nardelli - Kreativkoch

Ich war zehn Jahre Koch und später Küchenchef auf dem Piz Corvatsch. Und das ohne jemals selbst auf den Skis oder dem Snowboard gestanden zu haben! Ebenso bin ich seit drei Jahren im Mulets, ohne jemals zu kiten oder zu surfen. Ja, das geht. Auch die Bikelust von Hanueli und Yves kann ich gekonnt ignorieren. Jedoch spiele ich in meiner Freizteit gerne Fussball und ab und zu auch eine Party Tischtennis auf dem Campingplatz. Die Kochkunst hat mich jedoch immer mehr fasziniert als Sport. Wenn ich unsere Gäste immer wieder aufs Neue überraschen kann, bin ich mehr als zufrieden. 

Roberto Ciaccia - Pizzaiolo

Ich bin der Pizzaiolo im Mulets. Meine ganze Aufmerksamkeit gilt es, den Pizzateig zu fertigen und dann unseren Gästen fein duftende, schmackhafte Pizzas zu backen. Wenn es mich in der Küche braucht, helfe ich dort gerne mit.

Neben der Arbeit gehört meine ganze Aufmerksamkeit im Moment meiner 2 1/2 jährigen Tochter Luna und natürlich meiner Frau. Wenn es die Zeit erlaubt, spiele ich auch gerne mit meinen Freunden Fussball, oder Tischtennis.

Davide Ciaccia - Pizzaiolo

Die letzten Jahre habe ich in England und auf der ganzen Welt  als Barkeeper gearbeitet und auch andere Jobs gehabt. Ich habe viel von der Welt gesehen und bin nun meinem Bruder nach Silvaplana gefolgt. Ich gerne flexibel und koche am neuen Herd im Mulets und wenn mein Bruder frei hat, forme und backe ich die beliebten Mulets Pizzas fast so schnell wie er.

Melanie Woltsche

Ich kenne das Mulets schon seit ich klein bin, weil der Chef, Hanueli mein Onkel und mein Götti ist. Aufgewachsen bin ich auf dem Niederhof im schönen Kärnten.

Früher hätte ich nie gedacht, dass ich irgend einmal im Mulets arbeiten würde, aber als ich mit 14 Jahren meinen Berufsweg in der Gastronomie eingeschlagen habe, konnte ich im Sommer 13 ein Praktikum im Mulets machen und bin nach abgeschlossener Ausbildung und einem halben Auslandjahr in Florida wieder zurück ins Engadin gekommen. Ich gehe gerne reisen und ab und zu auch gerne aus.

 

Valentina Motti

Ich bin in St.Moritz aufgewachsen und habe eine Konditor-Confiseur Lehre abgeschlossen. Meine Schoggiseiten setze ich aber auch gerne im Mulets ein ;-).

Im  Winter gehe ich nebst dem arbeiten gerne Snowboarden und im Sommer Kitesurfen, Wandern oder nähe oder bastle auch gerne. Ich bin gerne kreativ und dekoriere auch gerne mal im Mulets.

Ich arbeite gerne im Mulets, weil da immer etwas los ist und ich auch viele Einheimische Gäste willkommen heisen darf.

Thomas Manto

Ich bin schon die fünfte Saison im  Mulets und fühle mich sehr wohl hier. Mir gefällt die schöne Lage am See und der unmkomplizierte Umgang mit unseren Gästen, die trotzdem einen gepflegten Service erwarten und natürlich unsere Qualität der Speisen sehr schätzen.

Wenn ich vor dem arbeiten oder in der Zimmerstunde noch auf's Snowboard oder mein Mountainbike kann. Ist der Tag perfekt. Zwischendurch schlafe ich aber auch gerne mal aus oder faulenze den Nachmittag.

Boris Jasica

Als mich Thomas im letzten Jahr gesagt hat, dass im Mulets noch eine Kellnerstelle frei ist, habe ich keine Sekunde gezögert und bin gleich zum Vorstellen ins Engadin gefahren.  Ich bin jetzt das zweite Jahr im Mulets und es gefällt mir sehr gut. Ich fahre im Winter gerne Ski und nehme es auch gerne mal gemütlich oder gehe fotografieren in der tollen Engadiner Natur.

Ab und zu ist aber auch nichtstun ganz schön, wenn ich frei habe oder Pause.

 

Andrea Gaffuri

Ich habe schon viele Sommersaisons als Kitelehrerin hier in Silvaplana absolivert, ich liebe das Engadin wegen seiner Natur, Landschaft, aber auch wegen den Menschen die hier leben und Urlaub machen.Mitlerweile bin ich in der Tourismusfachschule in Samedan, komme aber immer wieder gerne aushelfen im Mulets.

Hier gefällt mir vor allem der unkomplizierte Umgang mit den Gästen, und das gute Teamwork, und das immer etwas los ist.

Am liebsten verkaufe ich den lauwarmen Schokoauflauf, der schmeckt super und hat fast keine Kalorien ;-)